LOGO Dachdecker
LOGO Dachdecker

ORGANISATION

Die Klassen der Dachdecker/Innen werden in Blockform organisiert. Der Blockplan kann auf der Homepage unter Downloads abgerufen werden.

Klassen: Bezeichnung Raum Klassenlehrer

10 DA1 B2.08 Hr. Hartwig

11 DA1 B2.08 Fr. Ring

11 DA2 B2.08 Hr. Hartwig

12 DA1 B2.04 Hr. Reuter

12 DA2 B2.04 Hr. Lingelbach

Frauen im Team
Frauen im Team

LEHRKRÄFTE – KOORDINATION

Koordinatorin auf Schulleitungsebene

Frau Kontze E-Mail: kontze@absks.de

Fachgruppensprecher

Herr Reuter E-Mail: reuter@absks.de

Berufsbezogener Unterricht

Frau Ring, Frau Siever, Herr Hofmann, Herr Lingelbach,
Herr Platz Herr Reuter, Herr Vogel, Herr Wickert

Allgemeinbildender Unterricht

Herr Hartwig, Herr Hofmann, Herr Koch

Hightech-Dach
Hightech-Dach

DAUER

Die Dauer der Ausbildung beträgt 3 Jahre

1. Ausbildungsjahr (Grundstufe)
2. Ausbildungsjahr (Fachstufe 1)
3. Ausbildungsjahr (Fachstufe 2)

Dachdecker – Trendsetter
Dachdecker – Trendsetter

FORTBILDUNGSMÖGLICHKEITEN

  • Dachdeckermeister
  • Staatlich geprüfter Techniker
  • Erwerb der Fachhochschulreife (FOS Form B und Studium an einer Fachhochschule)
  • Betriebsassistent im Handwerk (wird auf Teil III der Meisterprüfung angerechnet)
Fenster Einbau
Fenster Einbau

UNTERRICHTSABLAUF

1. Ausbildungsjahr (Grundstufe)

Ausbildung in Betrieb und Berufsschule
davon 13 Wochen Unterricht in der Berufsschule (geblockt)
und 6 Wochen überbetriebliche Ausbildung

 

2. Ausbildungsjahr (Fachstufe1)

Ausbildung in Betrieb und Berufsschule
davon 13 Wochen Unterricht in der Berufsschule (geblockt)
und 5 Wochen überbetriebliche Ausbildung
Zwischenprüfung in der 2ten Hälfte des Ausbildungsjahres (Theorie und Praxis)

 

3. Ausbildungsjahr (Fachstufe 2)

Ausbildung in Betrieb und Berufsschule
davon 13 Wochen Unterricht in der Berufsschule (geblockt)
und 4 Wochen überbetriebliche Ausbildung
Gesellenprüfung am Ende der Ausbildun
­g (Theorie und Praxis)

Schlafwandler
Schlafwandler

UNTERRICHTSINHALTE

Der Unterricht wird nach dem gültigen Rahmenlehrplan für den Ausbildungsberuf Dachdecker erteilt. Er findet handlungsorientiert gegliedert nach Lernfeldern statt.

Grundstufe

LF 1 Baustelle einrichten 20 Stunden
LF 2 Dachflächen mit Dachziegeln und Dachsteinendecken 60 Stunden
LF 3 Einschalige Baukörper mauern 60 Stunden
LF 4 Stahlbetonbauteile herstellen 60 Stunden
LF 5 Holzkonstruktionen herstellen 60 Stunden
LF 6 Bauteile beschichten und bekleiden 60 Stunden

 

Fachstufe 1

LF 7 Anlagen zur Ableitung von Niederschlagswasser installieren 40 Stunden
LF 8 Dächer mit Dachziegel- und Dachsteineindeckungen herstellen 60 Stunden
LF 9 Dächer mit Schiefer, FZ-Dachplatten und Schindeln decken 60 Stunden
LF 10 Dachflächen abdichten 80 Stunden
LF 11 Außenwandflächen bekleiden 40 Stunden

 

Fachstufe 2

LF12 Geneigte Dächer mit Metallen decken 40 Stunden
LF 13a Details an geneigten Dächern herstellen 80 Stunden
LF 14 Details an Dächern mit Abdichtungen herstellen und Bauwerke abdichten 40 Stunden
LF 15 An- und Abschlüsse an Wänden herstellen 40 Stunden
LF 16 Energiesammler, Blitzschutzanlagen und Einbauteile montieren 40 Stunden
LF 17 Dach- und Wandflächen instand halten 40 Stunden

Meerbusch_-_Lank_-_Hauptstr_19,_Van-Haags-Hof_-_Detail_Dach
Meerbusch_-_Lank_-_Hauptstr_19,_Van-Haags-Hof_-_Detail_Dach

VORTEILE DER AUSBILDUNG AN DER ABS

  • langjährige Erfahrung in der Ausbildung von Dachdeckern/Innen
  • Kompetenzteam aus Lehrkräften mit Meisterqualifikation
  • eine enge Zusammenarbeit mit den Ausbildungsbetrieben
  • enge Verzahnung mit der überbetrieblichen Ausbildung in Kassel
  • ein seit Jahren gut eingespieltes Lehrerteam
  • Studienfahrten

SCHÜLERMEINUNGEN

Hightech-Dach
Hightech-Dach

ZUSÄTZLICHE INFORMATIONEN ZUM BERUF

Dachdecker-Innung-Kassel www.dachdeckerinnung-kassel.de

Handwerkskammer Kassel www.hwk-kassel.de/

Bundesagentur für Arbeit www.arbeitsagentur.de/

Bundesinstitut für Berufliche Bildung www.bibb.de/