schillerviertelfest_2019_11

Impression aus der Holzwerkstatt

(Foto Banschbach)

Infos über die Ausbildung

Organisation

Koordinator auf Schulleitungsebene

Hr. T. Vogel
E-Mail: t.vogel@absks.de

Berufsbezogener Unterricht

nn

 

Allgemeinbildender Unterricht

nn

Zielgruppe

Schülerinnen und Schüler mit erheblichen Lern- und Leistungsrückständen, die voraussichtlich keine Chance haben, in den Regelklassen den Hauptschulabschluss zu erreichen und mindestens zehn Schulbesuchsjahre absolviert haben

oder aus

Schulen mit Förderschwerpunkt Lernen, denen man zutraut, mit Hilfe intensiver Förderung und sozialpädagogische Fachkräfte den Hauptschulabschluss zu erreichen.

Die Schülerinnen und Schüler dürfen maximal 18 Jahre alt sein.

Individuelle Förderung und Betreuung

Die PuSch-Form B erfolgt an beruflichen Schulen im Rahmen der Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung. Durch eine individuelle Förderung und intensive sozialpädagogische Betreuung im PuSch-Programm kann es Schülerinnen und Schülern gelingen, nach Erreichen des Hauptschulabschlusses den Eintritt in die duale Ausbildung zu erreichen.

Praxisorientierte Bestandteile in drei verschiedenen Fachrichtungen

Die praxisorientierten Bestandteile im Unterricht, sollen die Jugendlichen aktiv auf ihre Rolle im Berufsleben vorbereiten. Unsere Schule bietet die folgenden praxisorientierte Bereiche an:

  • Holztechnik,
  • Farbtechnik
  • Bautechnik

weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen finden Sie, findet Ihr auf der folgenden Seite des Hessischen Kultusministeriums:
PuSCH – Praxis und Schule