»Die Details sind nicht die Details. Sie bilden das Design.«

Charles Eames

Die Zweijährige Fachschule Werbe- und Mediendesign im Überblick

Die Ausbildung im Überblick

Die Zweijährige Fachschule für Werbe- und Mediendesign an der Arnold-Bode-Schule bietet die höchste Qualifizierungsebene in der Beruflichen Bildung an.

Ziel der Ausbildung ist es für Aufgaben im mittleren Führungsbereich von Unternehmen und zur unternehmerischen Selbstständigkeit in der breit aufgestellten Medienlandschaft zu befähigen.

Die Studierenden müssen in der Lage sein, Entwurfs- und Fertigungsaufgaben produkt- und marktbezogen selbstständig zu bearbeiten und unter Berücksichtigung wirtschaftlicher Gesichtspunkte zu lösen. Die Fähigkeiten der künstlerischen, modischen Gestaltung und der handwerklich, technischen Realisierung bedingen einander und sind in vielfältiger Weise miteinander verbunden und aufeinander bezogen.

Der Fachbereich Gestaltung hat einen hohen Differenzierungsgrad; je nach Tätigkeitsbereich steht das Entwerfen, das Gestalten oder die werktechnische Realisierung im Vordergrund. Die Ausbildung berücksichtigt künstlerische sowie fertigungstechnische und gegebenenfalls modische Aspekte.

Die Ziele

Da die Medien- und Kommunikationsbranche in permanenter Veränderung ist, werden qualifizierte Arbeitskräfte werden nicht nur in den Kernbereichen der Medienproduktion und -anwendung benötigt, sondern auch in einem entsprechenden medienaffinen Umfeld.
Mit dem Abschluss als „staatlich geprüfter Werbe- und Mediendesigner/Mediendesignerin“ bestehen zahlreiche berufliche Perspektiven:

  • Artdirection
  • Grafik- / Screen- / UX- / Webdesign
  • Projektleitung / -management
  • Freelance / Selbstständigkeit
  • Medienproduktion
  • Qualitätsmanagement
  • Assistant Visual Merchandising
  • Ausbildung

Die Ausbildungsdauer beträgt zwei Jahre in Vollzeit.

Aufnahmevoraussetzungen

Die Aufnahme in die Zweijährige Fachschule setzt den Abschluss in einem einschlägigen Ausbildungsberuf, eine entsprechende Berufstätigkeit von mindestens einem Jahr und den Abschluss der Berufsschule voraus.

Interessenten ohne einschlägigen Berufsabschluss können durch Nachweis einer fünfjährigen fachspezifischen Tätigkeit und einer Feststellungsprüfung aufgenommen werden.

Abschluss und Perspektive

  • staatlich geprüfter Werbe- und Mediendesigner/ Mediendesignerin
  • mögliche Zusatzqualifikationen:
    – Ausbildereignungsprüfung
    – Mittlerer Bildungsabschluss / Fachhochschulreife

Unterrichtsorganisation

Neben den Fächern des Schwerpunktes Gestaltungs- und Mediendesign wird Unterricht in folgenden Fächern erteilt: Deutsch, Englisch, Gesellschaft und Umwelt, Personalentwicklung (Berufs- und Arbeitspädagogik).

Für das Angebot der Zusatzqualifikation für die Ausbildereignungsprüfung wird ergänzender Unterricht in Berufs- und Arbeitspädagogik erteilt. Es besteht die Möglichkeit zur Erlangung weiterer allgemein bildende Abschlüsse (Mittlerer Bildungsabschluss, Fachhochschulreife).

Hier finden Sie den Lehrplan: Der neue Lehrplan ist gerade in der Überarbeitungsphase.

Unterrichtszeiten

Die Ausbildungsdauer beträgt zwei Jahre in Vollzeit. Der Unterricht findet in der Regel von montags bis freitags von 08:00 bis 15:00 Uhr statt.

Unterrichtsfreie Zeiten

Für die Fachschule gilt die hessischen Ferienregelung. Den aktuellen Ferienkalender finden Sie unter: www.schulferien.org

Die beweglichen Ferientage für das Schulamt Kassel finden Sie unter: www.schulaemter.hessen.de/service/ferien

Anmeldungsinformationen / -formular

Die Anmeldefrist sollte grundsätzlich sechs Monate vor Beginn der Ausbildung erfolgen. Bei freien Ausbildungsplätzen können Anmeldungen auch noch nach der Frist berücksichtigt werden.

Einzureichen sind:

  • das vollständig ausgefüllte Anmeldeformular (editierbare PDF-Datei)
  • ein Lebenslauf mit entsprechenden fachlichen Nachweisen in tabellarischer Form
  • beglaubigte Kopie über das Zeugnis des höchsten schulischen Abschlusses, bzw. das Abgangszeugnis
  • beglaubigte Kopie über das Abschlusszeugnis der Berufsschule
  • beglaubigte Kopie über das (Kammer-) Zeugnis über den erfolgreichen Abschluss der Berufsausbildung
  • Bescheinigungen über Art und Dauer der einschlägigen beruflichen Tätigkeit

>> Anmeldeformular FS Gestaltung FR Werbe- und Mediendesign

Kontaktdaten

Arnold-Bode-Schule Kassel

Schillerstraße 16
34117 Kassel

Telefon: 0561-920479-70
E-Mail: info@absks.de

www.arnoldbodeschule.de