IHK Logo

Auszug aus dem Schreiben der IHK:

Die IHK-Organisation sieht sich angesichts der momentanen Lage gezwungen, die bundeseinheitlichen schriftlichen und praktischen Zwischen- und Abschlussprüfungen Teil 1 in allen Ausbildungsberufen, alle Weiterbildungsprüfungen (inkl. AdA-Prüfungen), alle Fach- und Sachkundeprüfungen sowie die Gefahrgutfahrer- und Gefahrgutbeauftragtenprüfungen (nach ADR und GBV) abzusagen. Dies gilt für alle Prüfungen, die im Zeitraum vom 16. März 2020 bis einschließlich 24. April 2020 geplant sind.

Nach aktuellem Stand finden alle nach dem 24. April geplanten Prüfungen (u.a. die kaufmännischen  Abschlussprüfung am 28. und 29. April 2020 und 12. und 13. Mai 2020 die gewerblich-technischen Abschlussprüfung) wie vorgesehen statt.

Die ausgefallenen Zwischenprüfungen entfallen ersatzlos. Die Zwischenprüfung gilt somit als abgelegt bzw. teilgenommen und die Zulassungsvoraussetzung zur Abschlussprüfung als erfüllt.