Franziska Winkel präsentiert Hüte

Franziska Winkel präsentiert Hüte

Jede und jeder will schön sein oder sich schön machen. Aber was ist Schönheit? Damit haben sich in den vergangenen Wochen die vier Fachoberschulklassen Jahrgang 11 befasst. Sie erkannten schnell, dass sich die Schönheitsideale im Laufe der Zeit gewandelt haben. Die Lehrerinnen Petra Holzhauer und Susanne Dilchert fokussierten den Schönheitsbegriff auf das Projektthema „Meine Güte – was für Hüte“.

Jeder Schüler suchte sich eine Epoche aus und informierte sich über den Kleidungsstil und das Schönheitsideal dieser Zeit. Anschließend entwarf jeder Schüler passend zu seiner gewählten Epoche einen Hut und stellte ihn selbst her. Manche haben genäht, andere haben Hüte aus Drahtgitter und Pappmache´ hergestellt oder andere Materialien verwendet, um ihren Hut herzustellen. Insgesamt waren alle Schülerinnen und Schüler sehr kreativ und erfindungsreich, um ihre Ideen umzusetzen.

Vom 28. Juni bis 14. Juli werden die Hüte in der Arnold-Bode-Schule in der Galerie auf Zeit jeweils in der großen Pause von 11.15 Uhr bis 11.45 Uhr gezeigt. (hm, Fotos: Dilchert)