Die Arnold-Bode-Schule Kassel stattet den Bereich der dualen Ausbildung – unterstützt durch Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) – mit moderner, an den Arbeitsprozessen in den ausbildenden Unternehmen orientierter Informations- und Kommunikationstechnik aus. Im Zentrum des Projektes stehen der mobile Einsatz moderner Hard- und Software sowie die Förderung modernen, interaktiven Unterrichts und damit die ausbildungsgerechte Kompetenzentwicklung aller Schülerinnen und Schüler der dualen Ausbildungsberufe.

Durch die Förderung aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) Technische Ausstattung von beruflichen Schulen im Förderzeitraum 2014 – 2020 wurde eine Neuausstattung bzw. Modernisierung von IT- und Unterrichtsräumen mit Hardware und Präsentationstechnik, des innerschulischen Netzwerkes und der WLAN-Infrastruktur, der Einstieg in mobile Hardware-Lösungen (Active-Panels, Laptopwagen und Tablets), die Anschaffung digitaler Druck- und Medientechnik sowie die Etablierung elektronischer Klassenbücher möglich.

Alle Ausstattungen wurden für die folgenden Ausbildungsberufe benötigt:

  • Bauzeichner*in
  • Betonbauer*in
  • Dachdecker*in
  • Drucker*in
  • Fliesenleger*in
  • Fotograf*in
  • Geomatiker*in
  • Maurer*in
  • Mediengestalter*in Digital und Print
  • Medientechnologe/Medientechnologin Druck
  • Medientechnologe/Medientechnologin Weiterverarbeitung
  • Straßenbauer*in
  • Tischler*in
  • Zimmerer/ Zimmerin

Die Qualität der Ausbildung für diese Ausbildungsberufe wurde über diese Projekte erheblich gesteigert durch:

  • Neuausstattung mehrerer IT-Fachräume zur berufsfeldübergreifenden Arbeit
  • Anschaffung von mehreren Laptop-Wagen und Tablets
  • Anschaffung von mobilen interaktiven Tafeln
  • Weiterentwicklung des innerschulischen Netzwerkes durch Switches, WLAN-Accesspoints und Serverhardware
  • Neuausstattung mit Peripheriegeräten wie Drucker, Dokumentenkameras und Beamer
  • Digitale Endgeräte für die Druck- und Medientechnik
  • Digitale Kameratechnik für medientechnische Berufe
  • Erneuerung der CNC-Station mit Hard- und Software
  • Neulizenzierung von Software zur Umsetzung gestalterischer Aufgabenstellungen
  • Anschaffung elektronischer Klassenbücher