Demontage alter Sitzleisten und Wiederanbringen der restaurierten Sitzleisten von Pausenbänken

Demontage alter Sitzleisten und Wiederanbringen der restaurierten Sitzleisten von Pausenbänken

Seit einigen Jahren kooperiert die Arnold-Bode-Schule mit mehreren allgemeinbildenden Schulen der Sekundarstufe I in Kassel, um deren SchülerInnen der 8. Jahrgangstufe durch praktische Erfahrungen Einblicke in verschiedene Berufsfelder zu ermöglichen. Sie kommen ein Schuljahr lang wöchentlich für vier Unterrichtsstunden.

Berufsorientierung im Handwerk

Die Kooperation soll ihnen Erfahrungen in den Berufsfeldern Holz, Bau, Farbe/Raum und Medien ermöglichen und damit bei der Berufsorientierung helfen. Sie fertigen in die Werkstätten der Arnold-Bode-Schule unter Anleitung mit den Fachlehrern einfache Produkte. Es wird insbesondere angestrebt, praktisch Nutzbares herzustellen.

Holztechnik: Sitzbanksanierung

Die „Koop-Schüler“ der Joseph-von-Eichendorff-Schule haben am 22. April mit ihrem Fachlehrer Jens Kroll zwei Sitzbänke auf dem Schulhof der benachbarten Paul-Julius-von-Reuter-Schule durch neue Sitzleisten saniert. Mit besonderem Aufwand mussten die alten Sitzleisten, die mit maroden Schrauben befestigt waren, entfernt werden. Neue Leisten wurden rund gefräst und geschliffen und danach auf den alten Gestellen mit neuen Schrauben montiert.

Realitätsnahe Auftragsarbeit

Damit wurde der Sitzkomfort für die SchülerInnen der Nachbarschule erhöht. Mit der Ausführung dieser Auftragsarbeit haben sie einen Bereich des Handlungsfeldes eines Tischlers kennengelernt. (Fotos: Kroll, hm)